Regel für Moscheen

Moscheen in Deutschland und deren Imame bzw. Hodschas (+ evtl hochrangige Mitglieder) müssen zum friedlichen, interreligiösen Dialog mit anderen Religionen verpflichtet werden, und das regelmäßig, ansonsten müssten Moscheen geschlossen werden. So würden sich aggressive, feindselige Anführer herauskristallisieren. Feindselige Politik wird es dann in einer Moschee geben, wenn diese TOLERANZPRÜFUNG des interreligiösen Dialogs fehlt.

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *